TiG7

Die Website des Theaterhauses in G7

The Good Thief

“I was working for Joe Murray at the time.
As a paid thug. I scared people for him.
Set fire to places. Shot people. As warnings.”

Ein erzähltes Roadmovie: Die Geschichte eines übereifrigen Schutzgeld-Erpressers, der seine Kunden zahlungsunfähig schlägt, anstatt sie gefügig zu machen. Eines Tages wird er bei einem Auftrag schon erwartet. Der Jäger wird zum Gejagten. Bei seinem verzweifelten Versuch, sein eigenes Leben zu retten, werden immer mehr Unschuldige mit hineingezogen. Er hinterlässt eine Spur von Blut und Gewalt.

„…excellently performed”
Meier

„Miller macht aus dem kargen Ein-Personen-Stück einen eindringlichen Prozeß im doppelten Sinn. …(Er) hält die Titelfigur geschickt in der Balance zwischen Ekelpaket und armem Würstchen, zwischen egomanem Trunkenbold und unbehaustem Pechvogel.”
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„…Miller berührt durch…seine unglaubliche Bühnenpräsenz…”
Rhein-Neckar-Zeitung

„Alexander O. Miller erzählt das mickrige Gangsterleben
spannungsreich, ironischerweise im Sang seiner Heimatstadt
Chicago, und mit subtilem Gespür für das versteckt-fragile
Innenleben eines Kleingauners.”
Die Welt

Es spielt: Alexander O. Miller
Regie: Thomas Kraus