TiG7

Die Website des Theaterhauses in G7

John Lennon – Ich bin das Walross (i.A. Live Musik mit “The Frogs”)

Eine Lesung von und mit Cornelia Heilmann und Wolf E. Rahlfs

Am Abend des 8. Dezember 1980 um 22.50hr wird John Lennon in New York vor seinem Apartment erschossen. Die Lesung Ich bin das Walross will uns erinnern, dass er trotzdem nie gestorben ist.
Die in England ansässige Produktionsfirma STAGECRAFT ENTERTAINMENT präsentiert die Lesung John Lennon – Ich bin das Walross. Originalzitate stehen neben anekdotischen Erinnerungen der Menschen, die er mit seiner Kunst und seinem Leben für immer geprägt hat. Zu Wort kommen neben künstlerischen und musikalischen Weggefährten auch ein Cousin Lennons, die Rock’n’Roll-Legende Jerry Lee Lewis und Lennons Mörder Mark David Chapman. Es entsteht ein humorvolles, spannungsvolles, zwielichtiges Porträt des Menschen John Lennon hinter der Fassade des „Beatle” John Lennon: ein gewalttätiger Pazifist, ein armseliges Genie, ein proletarischer Avantgarde-Rocker.