TiG7

Die Website des Theaterhauses G7

Figurentheater Maren Kaun: Die Weihnachtsgeschichte

‚Königskekse‘ heißt eine kleine Bäckerei. Schon früh morgens kommt eine Bäckerin, um Kekse zu backen, zu verzieren und zu verpacken. Und da Weihnachten vor der Tür steht, duftet es nach Lebkuchen, Zimtsternen, Vanillekipferln, Hektik – und Geschichten. Zum Beispiel nach der von Maria und Josef, die in einem Stall in Bethlehem ein Kind zur Welt bringen, von dem man auch 2000 Jahre später noch sprechen wird. Ein Stern leuchtet hell am Himmel. Der Hirte mit seinen Schafen, die Heiligen Drei Könige und die Bäckerin machen sich eilig auf den Weg, um die Krippe zu finden und das Kind zu sehen und ihm ihre Geschenke zu bringen.

‚Christkind ist da,
sangen die Engel im Kreise
über der Krippe immerzu.
Der Esel sagte leise Ia
und der Ochse sein Muh.
Der Herr der Welten ließ alles gelten.
Es dürfen auch nahen ich und du.‘

Regie: Martin Bachmann
Ausstattung: Maren Kaun und Alex Knüttel

Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene
Spieldauer: ca. 50 Minuten

19., 21., 22. und 23. Dezember, 16 Uhr
Eintritt: Kinder € 4,00, Erwachsene € 6,00

Auf Wunsch finden für Gruppen auch Vormittagsvorstellungen statt.