TiG7

Die Website des Theaterhauses G7

Und … wie war ich?

Die „schönste Nebensache der Welt“ hat nicht immer viel mit Liebe zu tun. Manchmal ist sie lieblos, manchmal nur pure Lust – und manchmal auch nur lustig oder lästig oder ziemlich langweilig. Sex als Rohrkrepierer. Kurz und gut – Katastrophen gibt es in deutschen Betten – ob es nun fremde oder die eigenen sind – allenthalben.
Die Berliner Autorin Mia Ming hat sich in ihrem Bestseller „Schlechter Sex 1 – 3″ Geschichten vom schlechten Sex erzählen lassen. Aus den 99 Berichten haben wir einige der heitersten, peinlichsten oder absurdesten Geschichten ausgewählt.

Es lesen: Arlette Buchmann und Martin Kornmeier
Musikalische Begleitung: Andreas Rathgeber / Sebastian Wens
Leitung: Martin Kornmeier

9. Juni, 20 Uhr & 6. Juli, 21 Uhr
Eitritt: 8,- / 6,- Euro