TiG7

Die Website des Theaterhauses G7

Die Ziege oder wer ist Sylvia?

Gastspiel Theater Impuls

Die Familie Gray, ein bisher ziemlich haltbares und intaktes System, implodiert durch ein Ereignis von schier unvorstellbarer Größe. Albees „Die Ziege“ ist ein Stück über den Mangel und das Vermissen. Martin spürt und erlebt bei dem Tier etwas, was er bislang nicht gekannt hat. Er hat alles: eine tolle Frau, einen etwas aus der Bahn laufenden Sohn und vermeintlich die Intimität, die man sich in einer Ehe nur wünschen kann. Vermeintlich, wie gesagt! Zur Sicherheit fährt Martin zweigleisig, er liebt Stevie UND er liebt Sylvia. Für Edward Albee spielt das alles keine Rolle – Martin könnte sich auch in ein Toastbrot verlieben – für ihn zählt nur die Größe des absurden Ereignisses.

Mit: Juliane Rath, Ralf Keifert, Tobias Tröndle, Andreas Franz
Regie: Albrecht Gottschall, Bühnenbild Ralf Keifert

5. Juli, 20 Uhr