TiG7

Die Website des Theaterhauses in G7

ZuSatzStoff A1

Graffiti Mannheim

Sucking Dublin
In der Reihe ZuSatzStoff bieten wir Programme mit und aus dem Ensemble.
Sprachlosigkeit, Weltekel und emotionales Elend ist allen Bewohnern der Welt in Enda Walshs Jugend Tristess eigen.
Diesmal führen wir ins Foyer und erschaffen dort die Welt von Frust, Hoffnungslosigkeit, und Träumen die auf Schaum geboren sind.
Musik und Getränke gibt es ebenso.
Regie: Christine Bossert | Spiel: Buchmann, Dubjago, Metzler; Zapf
20. November | 21:00 Uhr | 8,- Euro, ermäßigt 6,- Euro