Theaterhaus G7

Die Website des Theaterhauses G7

BESSER SCHEITERN – Ein Archiv des Misserfolgs

Archiv_A4

von Hanneke Paauwe und Bernd Mand
Eine Kooperation von Theaterhaus G7 und MARCHIVUM – Mannheimer Stadtarchiv

Die belgische Regisseurin und Autorin Hanneke Paauwe und Bernd Mand, der Künstlerische Leiter am Theaterhaus G7, bauen gemeinsam mit Mannheimer Bürger*Innen an diesem außergewöhnlichen Archiv. Ausgangspunkt ist die menschliche Angst vor dem Scheitern. Die Furcht, nach einem Misserfolg nicht mehr dazuzugehören (zu Familie, Freunden oder auch am Arbeitsplatz). Die Furcht ausgeschlossen zu werden, alleine zu sein und nicht akzeptiert oder geliebt zu werden. 

Diese Angst wird in der Regel nicht gezeigt, so wie man auch Misserfolge versucht zu verstecken. Das Scheitern ist weiterhin ein Tabu, etwas, das man nur allzu gerne unter den Teppich kehren, vergessen und ungeschehen machen möchte. Die Geschichte des Scheiterns ist eine Geschichte voller Scham, Stress und Erschöpfung. Und nicht selten führt die Angst vor dem Misserfolg zu einer extremen Form der Konformität der Menschen. In ihren Lebensentwürfen, ihrem Verhalten und sogar ihren tiefsten Wünschen. 

Ein Archiv des Misserfolgs will diese Prozesse sichtbar machen und zur Diskussion stellen. Durch partizipative und interaktive Formate beim Sammeln von Erlebnissen und Erfahrungen der Mannheimer Bürger*Innen mit dem Scheitern und der Angst vor dem Versagen, durch das Archivieren und Ausstellen von privaten, beruflichen und auch öffentlichen Niederlagen.

Und dazu suchen wir ab sofort eure/Ihre Geschichten! Wer mitmachen möchte oder Fragen hat, meldet sich einfach unter mail@theaterhausg7.de. Wir freuen uns auf viele gescheiterte Geschichten.

Vom 8. bis 30.11., Dienstag, Mittwoch, Freitag 12 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr

Ort: MARCHIVUM, Archivplatz 1, Mannheim-Neckarstadt West

Eintritt frei.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

BASFw_wh100tr_4c