Theaterhaus G7

Die Website des Theaterhauses G7

Besser Scheitern: Stücke aus dem Papierkorb

Papierkorb_A4

Besser Scheitern

Stücke aus dem Papierkorb

Der Papierkorb – was für ein wunderbarer und bemerkenswerter Ort, dem leider viel zu wenig Aufmerksamkeit beschieden ist. Denn der Papierkorb ist viel mehr als ein simpler Abfalleimer. Ob digital oder klassisch analog, der Papierkorb ist eine archäologische Wunderkammer voller abgelegter Ideen, vergessener Bilder und gescheiterter Dokumente. Für uns ist das Anlass genug, um auf Forschungsreise zu gehen!

Daher haben wir renommierte Autor*innen und solche, die es werden wollen, gefragt, was sich denn in ihrem Papierkorb so versteckt. Und dabei einige fabelhafte Textschätze entdeckt, die wir der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen.

In der aktuellen Ausgabe gibt es ein Fundstück von Dominik Busch zu sehen und zu hören.

 

Stücke aus dem Papierkorb ist eine Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim.

Karten 5/9/14/20 Euro

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

BASFw_wh100tr_4c

 

 

Tor 4 – BASF fördert Kunst
Warum wird eigentlich alles besser? Damit setzen sich 16 Projekte aus den Bereichen Musik, Tanz und Literatur bis hin zur bildenden Kunst auseinander. Sie sind Ergebnis des neuen Kulturförderprogramms Tor 4, mit dem BASF den Diskurs in der Metropolregion Rhein-Neckar anregen möchte. Das Unternehmen schreibt eine gesellschaftlich relevante Fragestellung aus, zu der Institutionen Kunstprojekte einbringen können. Dafür stellt BASF rund 500.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.basf.de/tor4