Theaterhaus G7

Die Website des Theaterhauses G7

Startseite

cropped-Logo_30_Geburtstag_gr_A4.jpg

Das Theaterhaus wird 30!

Die beste Gelegenheit, sich anzuschauen, was war, was ist und was kommen soll. Und das wollen wir mit euch zusammen herausfinden! In einem Jahr voller Einladungen und  gemeinsamer Abende vor und hinter der Bühne. Beim Kochen, Trinken und Essen mit euch allen, unseren alten und neuen Hausfreund*innen!

Vom offenen Theaterforum für alle, die Herz und Hand anlegen wollen an unserem kleinen Häuschen über gemeinsame Abendessen bei Topf statt Theater, bei unserer Reihe Hausgespräche, in unserer Werkstatt am Donnerstag, bei gemeinsamen Workshop-Abenteuern, Grillabenden, natürlich beim Theaterschauen und Theatermachen bis zum großen Jubiläumswochenende im Herbst und hoffentlich weit darüber hinaus.

Weil wir es weiterhin allen Menschen möglich machen wollen, an unseren Theaterabenteuern teilzuhaben, arbeiten wir auch in diesem Jahr wieder dem Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. und dem ASTA Kulturticket der Universität Mannheim zusammen. Und im Jubiläumsjahr gibt es ab dem 1. Januar 2019 zusätzlich zu vielen eintrittsfreien Veranstaltungen unsere neuen Jubiläumskartenpreise.

Vier Kategorien für unterschiedlich gut befüllte Geldbeutel stehen zur Verfügung:

Die Theaterfürwirklichalle-Karte zu 5 Euro,

die IchwillöfterinsTheaterfürmeinGeld-Karte zu 9 Euro,

die EineEintrittskarteistebeneineEintrittskarte-Karte für 14 Euro

und die Superjubiläumsunterstützerkarte für 20 Euro.

Wir hoffen, hiermit für alle eine Möglichkeit geschaffen zu haben, um Theater nicht als seltenen Luxus zu begreifen, sondern der Bühne einen festen Platz im eigenen Leben zu geben. Bei uns ist jedenfalls immer ein Platz für Euch frei! Also, lasst uns reden, machen und feiern. Lasst uns denken, lachen und zusammen in die nächsten 30 Jahre starten!

 

Workshop_A4

COCOON – ART – LABOR

Experimentelle Darstellungsformen zwischen Körpertheater und Performance

Ein Spiel – intensiver Tag voller Anregungen aus den Bereichen

  • Körpertheater und Improvisation,
  • Tanztheater,
  • Masken- und Objektspiel,
  • Performance Art und post – dramatischem Theater

zu unterschiedlichen Musikstilen und Klangimpulsen,

mit Alltagsgegenständen aber auch ungewöhnlichen Requisiten, Masken, Stoffen…

Je nach Wetterlage werden wir drinnen und draußen experimentieren, üben und performen,

auch um Bekanntschaft mit der „Inspiration spannender Spiel-Orte“ zu machen.

 

Leitung: Tine Duffing

(Performance-Künstlerin, Spiel-und Theaterpädagogin, Playing Arts Mentorin)

Samstag, 13. April

10.30 bis 17 Uhr
28 €    Student*innen, Geringverdiener*innen, Arbeitssuchende
38 €    Mitmacher*innen am Theaterhaus G7
56 €    Alle anderen

 

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Wenn wir nicht genügend Teilnehmer finden, dann müssen wir den Workshop leider absagen. Also, meldet euch zahlreich! Wird gut.

 

Anmeldung bis zum 25.3. 2019 unter tanja.wolf@theater-trennt.de